Vorwort

 

Die eigenartige, der gesprochenen Sprache ähnelnde Sprachform der elektronischen Post hat mich fasziniert und später zur Forschung der Sprache im Internet Relay Chat (IRC) bewegt. Die zahlreichen persönlichen Diskussionen im IRC haben ein besonderes Interesse an dieser Sprachform geweckt. Eine persönliche Teilnahme an IRC-Diskussionen ist für die Forschung von besonderer Bedeutung, damit sich der Forscher/die Forscherin sich mit den unterschiedlichen Konventionen vertraut machen kann.

 

Ich bedanke mich herzlich bei Herrn Dr. Dietmar Zaefferer von der Universität München für Vorschläge und Hinweise in bezug auf den Aufbau des theoretischen Teils. Herrn Dr. Jarmo Korhonen von der Universität Helsinki danke ich für einige Verbesserungsvorschläge. Meinen Mitbewohnerinnen in München gehört ein Danke schön für die Hinweise bei der Interpretation des na und den Teilnehmern Sami und SSi vom Channel #amppari für das Entschlüsseln der IRC-Konventionen und das Einweihen in weitere IRC-Geheimnisse. Dem Deutschen Akademischen Austausdienst (DAAD) danke ich für die finanzielle Unterstützung, die meinen Aufenthalt und meine Forschung in München ermöglicht hat.